Tipps & Hinweise > Kontraindikationen

Kontraindikationen

Den Oleg Lohnes Revitaler® generell nicht anwenden bei: Thrombose, Venenverschluss, inneren Blutungen (z. B. Magengeschwür), starken Durchblutungsstörungen des Gehirns und des Herzens.

Es versteht sich von selbst, dass der Oleg Lohnes Revitaler® bei offenen Wunden und Hauterkrankungen (z. B. Gürtelrose) wie lokalen Entzündungen der Haut und Unterhaut, Hautschäden (z. B. Ekzeme, Neurodermitis, Akne, Sonnenbrand) nicht auf den betroffenen Stellen anzuwenden ist. Muttermale sind auszusparen oder mit Pflaster abzukleben.

Bei Empfindlichkeitsstörungen (z. B. Taubheitsgefühl) die entsprechenden Hautpartien auslassen, um Verletzungen zu vermeiden.

Vorsicht bei Blutgerinnungsstörungen!

Alle genannten Kontraindikationen können nach Absprache mit dem behandelnden Therapeuten relativiert oder hinfällig werden. Im Zweifelsfall konsultieren Sie bitte Ihren Hausarzt.

Weitere interessante Revitaler®-Seiten: